Die Ärzte

Die zahnärztliche Praxis Papasotiriou repräsentiert mehr als 45 Jahre Erfahrung in der multi-disziplinären und ästhetisch orientierten hochqualitativen zahnärztlichen Versorgung.

Η Dr. Mina Papasotiriou-Phili, das Gründungsmitglied der Praxis, hat ihre Kenntnisse und Erfahrung an Dr.
Alexandros
und στην Dr. Olga Papasotiriou weitergegeben, die das Spektrum der angebotenen Behandlungsmöglichkeiten erweitert haben, durch die Spezialisierungen die sie an Universitäten in Europa und USA erworben haben.

 

Alexandros Papasotiriou, Dr.med.dent., ICD

Dr. Alexandros Papasotiriou hat das Zahnmedizin Studium an der Medizinischen Hochschule Hannover abgeschlossen. Anschließend hat er seinen Doktor Titel, sowie die Fachausbildung in Oral Chirurgie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München erhalten.

Dr. Papasotiriou hat seine Ausbildung in Amerika, an der University of Pennsylvania, in Philadelphia, USA fortgesetzt, wo er sich in den folgenden Gebieten der Zahnmedizin spezialisiert hat: Parodontologie: die Diagnose und Behandlung der Zahnfleischerkrankungen, zahnärtliche Prothetik: die Diagnose und Rehabilitation des partiell oder total zahnlosen Mundes und Implantologie: das chirurgische Einsetzen und die Rekonstruktion der Oralen Implantate. In 1999 erlang er den Titel des Diplomate of the American Board of Periodontology, Anerkennung, die eine sehr geringe Zahl von Parodontologen weltweit erhalten hat. Dr. Papasotiriou ist ein Mitglied der Amerikanischen Akademie der Osseointegration, der Amerikanischen Akademie der Parodontologie, der American Board of Periodontology sowie Mitglied zahlreicher Griechischer und Deutscher zahnärztlicher Vereine.
Seit 2011 ist er Mitglied vom International College of Dentists.

Er hat langjährige Lehrerfahrung an den Universitäten von Hannover, München, Philadelphia, und Athen. Er hat zahlreiche wissenschaftliche Vorträge an Internationalen zahnärztlichen Tagungen in den USA, in Deutschland, in der Schweiz und in Griechenland gegeben.

Olga Papasotiriou, Dr.med.dent., M.S.D, ICD

Dr. Olga Papasotiriou hat ihr zahnärztliches Studium an der Semmelweis Universität abgeschlossen, und ihre Ausbildung an der Ludwig-Maximilians Universität in München fortgesetzt, wo sie auch ihren Doktor Titel erhalten hat.
Anschließend hat Dr. Olga Papasotiriou ihre Ausbildung an der Boston University in the USA fortgesetzt, wo sie sich in den folgenden Gebieten der Zahnmedizin spezialisiert: Konstervierende Zahnerhaltung: die Diagnose, und Behandlung von Karies in Kombination mit der Rekonstruktion der betroffenen Zähne, und Ästhetische Zahnheilkunde: die ästhetische Verbesserung der Form und Farbe der Zähne.
Nach Abschluss der Fachausbildung hat sich Dr. Olga Papasotiriou weiter an der Boston University mit der Forschung im Bereich verschiedener innovativen Bio-Materialien in der Zahnmedizin befasst.
Anhand der Forschungsergebnisse hat Dr. Olga Papasotiriou den Titel Master of Science in Dentistryerhalten.
Dr. Olga Papasotiriou hat sich weiter am Microscope Training Center an der University of Pennsylvania in Philadelphia, USA im Fachgebiet der Mikroskopischen Zahnheilkunde weitergebildet die Anwendung des Mikroskops in der zahnärztlichen Behandlung.
Sie ist Mitglied vieler griechischen und internationalen zahnärztlichen Gesellschaften, sowie aktives Mitglied der Amerikanischen Vereinigung für Zahnärztliche Forschung (American Association for Dental Research). Seit 2012 ist Sie Mitglied vom International College of Dentists.

Dr. Olga Papasotiriou hat zahlreiche wissenschaftliche Artikel über neue Erkenntnisse im Bereich der Bio-Materialien und der ästhetischen Zahnheilkunde in amerikanischen, europäischen und griechischen Zahnärztlichen Zeitschriften veröffentlicht.
Sie hat auch eine Vielzahl von wissenschaftlichen Vorträgen in internationalen zahnärztlichen Kongressen in Deutschland, Frankreich und Griechenland gehalten.

Mina Papasotiriou-Phili, Dr.med.dent, ICD, PFA

Dr. Mina Papasotiriou hat ihr zahnärztliches Studium an der zahnmedizinischen Hochschule Athen abgeschlossen und anschließend ihren Doktortitel, sowie die Spezialisierung im Fachgebiet Oralchirurgie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München erhalten.
Parallel zu ihrer Tätigkeit an ihrer privaten Praxis hat sie durch intensive Kurse ihre Fortbildung im Bereich der Prothetik und Prothesenrehabilitation in der Schweiz, im Bereich der Diagnose und Therapie der Funktionsstörungen des Kiefergelenkes in Deutschland und im Bereich der Parodontologie unter dem berühmten Professor Jan Linde in Schweden fortgesetzt.
1973 wurde sie zum Mitglied des International College of Dentists.

ernannt, eine zahnärztliche Elite-Verbindung, zu deren Rängen die bekanntesten und erfolgreichsten klinischen Zahnärzte zählen.
Dr. Mina Papasotiriou ist sogar die erste Frau ( zusammen mit Dr. Tibeau) die beim ICD aufgenommen wurde!
1979 wurde sie auch Mitglied der internationalen zahnärztlichen Pierre Fauchard Academy.
Dr. Mina Papasotiriou ist Mitglied mehrerer anerkannter griechischer zahnärztlicher Verbindungen und hat zahlreiche wissenschaftliche Vorträge in Europa und Griechenland gehalten.

Dr. Mina Papasotiriou hat zahlreiche wissenschaftliche Vorträge in Europa und in Griechenland gehalten und ist Gründungsmitglied von mehreren anerkannten Zahnmedizinischen Gesellschaften, wie die Griechische Stomatologische Gesellschaft, die Griechische Gesellschaft für Zahnärztliche Prothetik, die Griechische Gesellschaft für Kiefer- und Gesichtschirurgie, die Griechische Parodontologische Gesellschaft etc. Über mehrere Jahre hat sie Fortbildungsseminare in Griechenland, Liechtenstein organisiert und leitet, im Bereich der Parodontologie, Okklusion und Kiefergelenksdysgnathie, herausnehmbaren Prothetik usw.

Dr. Mina Papasotiriou, die sich aus der aktiven Praxis zurückgezogen hat, bietet Pro bono ihre langjährige Erfahrung als Beraterin zur Lösung in komplexen Fällen, die eine multidisziplinäre und umfassende Annährung erfordern.